Skip to content

Unscheinbare Enteignung

Wer aus Hartz IV in die Rente wechselt, darf sich auf was gefasst machen. Das jobcenter zahlt am Anfang des Monats, die Rentenversicherung erst am Ende. Alle wichtigen Überweisungen wie Miete etc. können also nicht abgebucht werden. Eine Begründung gibt es nicht; das Regelwerk der Behörde macht es eben so. Dem Vernehmen nach soll es Überbrückungen geben. Was nutzt aber der Aufschub gegenüber einem derartigen Schock und einer offensichtlichen Willkür? Ein Gutes hat es: Der Monat Verspätung hinkt bis ans Lebensende hinterher; am letzten payout können sich dann die Nachkommen ergötzen. Das amortisiert sich aber nur, wenn man am 1. des Monats stirbt.
Man tat also gut daran, vom Regelsatz nach der Methode Sarrazin noch ein-zwei Pullover mehr überzuziehen und Heizkosten zu sparen, oder nun jeden Tag Sterz zu essen, auf neue Schuhe zu verzichten - um sich vom Regelsatz dann nebenbei noch seine ein bis zwei Tausender für solche und weitere Notfälle anzusparen. Das Recht auf Sicherheit stand sogar in der Menschenrechtserkläung der Französischen Revolution - man muss es sich nur zu nehmen wissen!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

harzer käs am :

Zieht euch warm an, der Staat und seine Handlanger kennen keine Gnade und keine Grenzen. Das ganze System ist darauf ausgerichtet dem kleinen Mann/Frau das Leben zu erschweren. Schamlos werden Menschen gedemütigt und die Sachbearbeiter/innen machen Mal wieder "nur" ihre Arbeit. Kennen wir das nicht???

Th G am :

Was ist denn die Aussage dieses Kommentars, Harzer Käs? Dass es schlimm ist, dass man wieder einmal sieht, dass es schlimm ist, dass nun noch mehr Leute sehen, wie schlimm es ist. Und dass man nichts machen kann.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen