Skip to content

Malen fürs Klima: Cartoon-Workshop für Jugendliche



Download: 2012-08-26-klimax01.mp3



Download: 2012-08-26-klimax02.mp3

"Mit diesem Workshop haben wir etwas ganz Neues ausprobiert", freuen sich die InitiatorInnen des Wochenend-Workshops KlimaX. Frierst Du noch? - oder schwitzt du schon?
Das ernste Thema Klimawandel verbunden mit den parodistischen Spitzen des Cartoons - und Jugendliche, die dabei den Stift in der Hand halten.
Vom 24. bis zum 26. August 2012 bot sich für zehn Teenager die Gelegenheit, ihre Sicht auf den Klimawandel zum Ausdruck zu bringen. Unterstützt wurden sie dabei von Stephan Rürup, Cartoonist und Redakteur des Magazins Titanic.
Nun sollen die rund 60 entstandenen Komik-Kunstwerke auf eine Wanderausstellung quer durch Deutschland und auch über die Landesgrenzen hinaus reisen.
Manuela Nutz, Leiterin der Klimaanpassungsakademie, und Saskia Wagner von der Caricatura - Galerie für Komische Kunst ziehen eine rundherum positive Bilanz aus der Veranstaltung, durch die sie ihre jungen Teilnehmer drei Tage lang führten: "Ihr habt das super gemacht", ist das einhellige Urteil der Workshop-LeiterInnen an die Gruppe.

Die Cartoon-Wanderausstellung kann zu den folgenden Terminen besichtigt werden:

31.08.- 16.09.: Regierungspräsidium Kassel. Premiere - Ausstellung
14./15.09.: Humboldt-Uni. Tagung "Klima - Kommunikation und Bildung" - Vortrag
19.09.-23.09.: Niederösterreich/Schloss Weitra, "LANDWANDEL Konferenz" - Ausstellung
24.09.-30.09.: Hamburger Klimawoche - Ausstellung
27.09.: SMA- Solar Technology AG, Gebäude 61, Sandershäuser Str. 114, Kassel: "Internationaler Eu-Kongress" - Diashow
06.10. -15.10.: Wandelhalle Bad Wildungen, "Regionalforum 2012" - Ausstellung
22.10.-24.10.: Messe Leipzig, "Euregia" - Ausstellung
Ende Okt. / Mitte Nov.: Bremerhaven Klimahaus, "Nordwest 2050 - Regionalkonferenz Küste"
Ende Nov. / Anf. Dez.: Grimme-Institut "Dynaklim - Regionalkonferenz"

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen