Skip to content

Unsere kleinen McCarthys

Von der CSU, dieser Mischung aus geheucheltem Konservativismus und Rechtsradikalismus ist man ja das immer werbewirksame Abfischen rechts in oder neben der CDU mittels markiger Parolen gewohnt - mit Seehofers zugelegter oder ohne die wieder abgelegte Geliebte. Nun die Meldung: "Innenminister erwägt Demokratiecheck" für unsere olympischen Kampfmaschinen im Rahmen der Förderung von Spitzensportlern. (FR)
Nachdem sich die Bundesrepublik in der Nachkriegszeit mit Hilfe von reichlich Nazis erfolgreich am Kalten Krieg und der Linkshetze beteiligt hatte, kann man sich nun auch einmal Ausfälle nach rechts erlauben. Es reicht dann aus, wenn eine Sportlerin mit jemandem befreundet ist, der 'rechtes Gedankengut' vertritt. Wie in den USA McCarthy die Demokratie dementiert und demontiert hat, kann man sehen, was in Deutschland Liberalität bedeutet. Der Plan ist übrigens ziemlich katholisch: Kriegst Du Geld von mir, musst du bekennen. Dann kommst Du in den Himmel der allerhöchsten Förderung. Oder DDR-artig.
Statt Bearbeitung Tabuisierung, Ausgrenzung, Infektions-Paranoia. Auch haben wir ja die Erfindung des "Extremismus", wo abweichende Meinungen per se unter Verdacht gestellt und vom Verfassungsschutz beobachtet werden können. (Ich empfehle dazu nochmal wärmstens von Lothar Baier, Lob der Extreme - ein Rückblick aus dem Reich der Mitte, in: Die Früchte der Revolte, Wagenbach 1988.)
So wird man das Gespenst Adolf niemals in den Griff bekommen. Dass angeblich aufgeklärte Bürger und auch noch Staatsdiener sich diese Rückfälle in Atavismen erlauben können, muss aufhören und in strengste Sicherheitsverwahrung genommen werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Helmut am :

Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

MR am :

Falsch gelesen: Ich habe eine Beziehung zwischen der "Extremismus-Erfindung" und Feindbeobachtung aller Abweichungen von der Mitte (s. Baier)hergestellt, nicht zum Faschismus. Meinst Du, dass dieser CSU-Vorstoß richtig ist?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen