Skip to content

Kassel entrüsten! Fahrraddemo am Sonntag

Als krönender Abschluss der aktuellen Aktionswoche gegen Rüstungsindustrie und Militarisierung findet am kommenden Sonntag,
24. Juni, eine Fahrraddemo in Kassel statt.
Bei der Demonstration geht es mit musikalischer Begleitung durch die Beatpoeten sowie mit Panzerattrappen und Transparenten quer durch die Stadt. Die Route verläuft aus Richtung Hauptbahnhof vorbei an den Standorten der wichtigsten Rüstungskonzerne in die Nordstadt. Damit soll der Protest an diesem Tag direkt vor die Tore der Kasseler Waffenfabriken getragen werden, um deutlich zu machen, dass zahlreiche Kasselerinnen und Kasseler in dieser Stadt und überall ohne Rüstung leben wollen.

Im Rahmen der Aktionswoche sind seit dem vergangenen Sonntag (17.6.) zahlreiche Kasselerinnen und Kasseler aktiv, um der Kritik an der Rüstungsproduktion in der Stadt Gehör zu verschaffen. Angelehnt an das Leitmotiv der dOCUMENTA(13), „Collapse and Recovery“ (Zusammenbruch und Wiederaufbau) ist es ihr Anliegen, das Kapitel der Rüstungsindustrie in dieser Geschichte nicht unerzählt zu lassen.

Nachdem die Panzer-Produktion im Zweiten Weltkrieg zu einem wichtigen Grund für die Zerstörung der Stadt wurde, leisten die Konzerne Krauss-Maffei Wegmann und Rheinmetall heute ihren unrühmlichen Beitrag dazu, dass Deutschland heute drittgrößter Waffenlieferant der Welt ist.

Den Auftakt der Aktionswoche machte ein symbolischer Festakt zur Aberkennung der Ehrenbürgerwürde des Rüstungsindustriellen August Bode. Zu diesem Anlass kamen hunderte Zuschauerinnen und Zuschauer vor die documenta-Halle. Im Laufe der Woche fanden viele weitere Aktionen, Diskussionsrunden und Filmvorführungen statt. Alle Aktionen sind auf der Website http://panzerknacken.blogsport.de dokumentiert.

KASSEL ENTRÜSTEN! - Fahrraddemo gegen Rüstungsproduktion und Militarisierung
am Sonntag, 24.6., 11-14 Uhr,
Startpunkt: Grüner Weg Ecke Reuterstraße (Bushaltestelle Erzbergerstraße)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen