Skip to content

Messerstechen und Bahnhof eröffnen

Auch in Kassel wird ferngesehen. Soeben hatt rbb es geschafft, ein Attentat und eine Begeisterung zusammenzuschalten.
Lokalisierung-Globalisierung: In Berlin arbeitet letzte Nacht ein Messerstecher. Heute wird der neue Hauptbahnhof (der ehemalige Lehrter) eingeweiht. Der interviewte Berliner mit dem Jackett sagt: "Ich bin total begeistert" (über den Bahnhof), "wir sind total entsetzt" (über den Messerstecher). Das Medium fühlte sich verpflichtet, die Begeisterung nicht ohne die Entgeisterung zu transportieren.
Kommentar?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Iris Hanika am :

Das klingt zu pädagogisch. Sollen wir uns jetzt was denken und müssen wir das dann auch noch sagen? Das Medium agiert nie anders: der Mensch muß zu allem sofort was sagen. Das weiß der Mensch, darum sagt er, was von ihm erwartet wird, ist begeistert und entgeistert, wie es von ihm verlangt wird. Mehr als drei Sekunden Redezeit hat er eh nicht. Was ist denn dein Kommentar?

Martin am :

Na nicht mein Kommentar, sondern Dein Kommentar!
Ich finde, dass die ganz normale Machart der Medien nicht hingenommen werden darf. Dieser Mix aus Blut und Milch/Honig ist obszön; da habe ich kein Mitleid mit dem Interview-Opfer und der knappen Zeit. Ich würde dann auch für die Tagesschau eine sortenreine Trennung vorschlagen: Erst kommt die Massaker-Ecke, dann die Fun-Gesellschaft - aber nicht alles so hinternander geschnitten. Über noch besseres 'Veröffentlichen' würde ich dann gerne anschließend sprechen/schreiben.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen