Skip to content

Gut, daß der wieder weg ist, der Ratzinger

Dieses speichelleckerische Medienecho war ja nicht zu ertragen. Im Nachlauf gibt es dann aber noch Anlaß zur Frage, welche Vertreter wir uns eigentlich gewählt haben. Unsere Bundesministerin für Bildung und Forschung nennt einen Mann, dessen Verhalten zur Aidsverhütung man als verbrecherisch bezeichnen kann, "einen der größten Denker unserer Zeit". Der Mann ist Theologe - da bleibt nicht viel Raum zum Denken, da wird geglaubt. Wie kommt eine Forschungs- und Bildungsministerin zu so einem devoten Geschwafel? Weil sie so klerikal ist, dass sie sich für 150.000 Euro zum Papst fliegen läßt? Auf Staatskosten? Oder weil sie sich mit großer Geste für die Verbreitung der Heiligen Schrift einsetzen will? Eine Bildungsministerin?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Wolfgang am :

Bravo, Herr Fligge. Überhaupt ist es Zeit, mal über die Rolle und den Einfluss der Kirchen grundsätzlich zu reden.
Egal, ob Christen, Moslems, Juden oder sonstige Glaubensgemeinschaften - sie alle haben in staatlichen Strukturen nichts verloren. Schlimm genug, dass sie seit Jahrhunderten das Volk für dumm verkaufen.

Jeder soll glauben, was er will. Aber das ist bitteschön Privatsache.

Die Flugkosten zur Audienz beim Papst sollte man Frau Schavan von ihren Diäten abziehen.

Und der Papst möge bitte in Rom bleiben. Beim nächsten Konklave sollte man die Türen zugemauert lassen, und den Kamin möglichst auch.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen