Skip to content

Umsonst ins Kino: RUNDGANGSSCREENING '10 im Bali-Kino

Filmstill aus dem Dokumentarfilm "Cholita Libre" von Rike Holtz und Jana Richter
Im Rahmen des Rundgangs 2010 laden die Studierenden des Studienschwerpunktes Film und Fernsehen und die Trickfilmklasse Kassel zum RUNDGANGSSCREENING '10 in das Bali-Kino ein. Weitere Kinoabende gibt es heute und kommenden Freitag im Hörsaal der Kunsthochschule Kassel und in den Räumen der Trickfilmklasse. Der Eintritt ist für alle Filmaufführungen frei.
Während der regulären Öffnungszeiten lädt die Trickfilmklasse Besucher herzlich ein, aktuelle Produktionen in den Räumlichkeiten der Trickfilmklasse Kunsthochschule Kassel zu sehen, das heißt montags bis donnerstags zwischen 15 bis 21 Uhr und freitags bis sonntags von 11 bis 21 Uhr. Am Freitag, den 16.07. findet um 19:30 Uhr im Hörsaal der Kunsthochschule im Nordbau zudem ein weiteres Screening der Trickfilmklasse statt. Am Mittwoch, den 14. Juli 2010 laden Ekachai Eksaroj, Flaut M. Rauch & Ann Schomburg um 19:10 zu einem Experimental- und Kunstfilmabend unter dem Titel ":10" in den Hörsaal der Kunsthochschule. Einzige Voraussetzung: Kein Film soll wesentlich länger als 10 Minuten dauern.

Der Eintritt ist für alle Filmaufführungen frei.

Zum Programm im Bali-Kino

Mittwoch, den 14.07.2010 um 17:00 Uhr „Lavadora“ von Mario Castro
„Lavadora“ ist der Pilot einer wöchentlichen Fernsehsendung, die dem südamerikanischen Publikum die neuen musikalischen, künstlerischen und kulturellen Tendenzen aus Europa aufzeigt. Deutsche Kultur für „Ausländer“ oder wie wir uns selbst noch nie gesehen haben. Einmal nach Chile und zurück.

Donnerstag, den 15.07.2010 um 17:00 Uhr „Weltweites in Kassel" Kurzfilmprogramm von Studierenden mit preisgekrönten Filmen

Donnerstag, den 15.07.2010 um 22:00 Uhr „Kurzfilmblock #1“

Freitag, den 16.07.2010 um 22:00 Uhr „Kurzfilmblock #2“

Samstag, den 17.07.2010 um 15:30 Uhr „Cholita Libre: Wer nicht kämpft, hat schon verloren“ von Rike Holtz und Jana Richter

Preisgekrönter Dokumentarfilm über bolivianische Frauen, - Cholitas und Wrestlerinnen -, die nicht nur die Verantwortung tragen, sondern auch Männer auf den Schultern - innerhalb und außerhalb des Rings. Hart arbeitenden Frauen, die selbst in der schlimmsten Krise wissen, dass auf Gewinn wie Verlust das gleiche folgen muss: weiter zu kämpfen.


Samstag, den 17.07.2010 um 15:30 Uhr „Verborgen in Schnuttenbach“ von Thomas Majewski

Majewski porträtiert in seinem Film Henri, einen ehemaligen französischen Zwangsarbeiter im Zweiten Weltkrieg, der nach vielen Jahrzehnten an den Ort seiner Gefangenschaft zurückkehrt. In seinem Film unternimmt der Regisseur auch eine Reise in die Vergangenheit seines eigenen Dorfes, in dem er selbst aufgewachsen ist. Thomas Majewski erhielt für seinen Dokumentarfilm den Goldenen Herkules.

Veranstaltungsort:
Bali-Kinos im KulturBahnhof Kassel
Bahnhofsplatz 1
34117 Kassel
Tel. 0561-71 05 50
http://www.filmladen.de/


Filmprogramm in der Kunsthochschule Kassel

:10 Experimental- und Kunstfilmabend, initiiert von Ekachai Eksaroj, Flaut M. Rauch & Ann Schomburg
Im Rahmen des Rundgangs 2010 zeigen Studierende an der Kunsthochschule Kassel auch experimentelle und künstlerische Filme einem breiteren Publikum. Alle gezeigten Filme sind ungefähr 10 Minuten lang.
Mittwoch, den 14. Juli 2010 um 19:10
Ort: Hörsaal der Kunsthochschule Kassel, Menzelstraße 13, 34121 Kassel

Filmprogramm der Trickfilmklasse
Freitag, den 16.07.2010 um 19:30 Uhr
Ort: Hörsaal der Kunsthochschule Kassel, Menzelstraße 13, 34121 Kassel

Samstag, den 17. Juli 2010 um 20 bis 22 Uhr
Filmvorführung "Lavadora" von Mario Castro
Ort: Hörsaal der Kunsthochschule Kassel, Menzelstraße 13, 34121 Kassel

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen